Projektentwickler-Muenchen.de - Home

Projektentwickler-Muenchen.de - Den richtigen Projektentwickler in München finden. Die Projektentwicklung ist ein weites Feld mit vielen privaten und öffentlich-rechtlichen Stakeholdern, deren Interessen der Projektentwickler im Blick behalten muss. Dies ist eine Aufgabe für Spezialisten und so gibt es z.B. weit weniger Projektentwickler als Immobilienmakler.

Immobilien-Projektentwicklung

Projektentwicklung bei Immobilien Foto von Pixabay.com auf Pexels.com

In der Immobilienwirtschaft bedeutet Projektentwicklung die Konzeption und Planung von üblicherweise größeren Bauprojekten und deren anschließende Umsetzung. Dazu gehören Untersuchungen, Planungen, Verhandlungen, Entscheidungen und andere bauvorbereitende Maßnahmen, die zur Entwicklung, also Realisierung des Bauprojekts, notwendig oder sinnvoll sind.

Phasen der Projektentwicklung

Die Phasen der Projektentwicklung können sich etwas überschneiden und generell, bedingt durch die Gegebenheiten des Projekts, von dieser schematischen Beschreibung abweichen.

Projektentwickler berechnen Machbarkeit (Feasability) eines Bauprojekts Foto von Lex Photography auf Pexels.com

Projektinitiierung

In dieser Phase müssen die Grundvoraussetzungen für das Bauprojekt geschaffen werden, indem fehlende Faktoren akquiriert werden, sei es der Standort, also das Grundstück, oder das Kapital oder die Projektidee. Anschließend wird in einer ersten Machbarkeitsstudie grob berechnet, ob sich das Projekt rechnen kann.

Projektkonzeption

Nachdem die ganz grundlegenden Faktoren des Immobilienprojekts zufriedenstellend geklärt sind, geht es in der Phase der Projektkonzeption darum, gegenüber allen Stakeholdern die Wirtschaftlichkeit und Realisierbarkeit zu untermauern. Dazu werden eine Vielzahl von Analysen angefertigt, wie etwa eine Marktanalyse, eine Standortanalyse, eine Nutzungsanalyse, Wettbewerbsanalyse, Risikoanalyse und Kostenanaylse.

Projektmanagement

In dieser Phase wird das Bauprojekt umgesetzt, also gebaut. Hierbei können Justierungen der ursprünglichen Planung notwendig werden, etwa wenn sich die Interessen eines Stakeholders ändern, sich vor Ort unerwartete Probleme mit dem Grundstück, dessen Erschließung oder mit Nachbarn ergeben, und anderes. Darüber hinaus kann es beim Bau insbesondere größerer Projekte wie schon beim Bau einer kleinen Wohnimmobilie Verzögerungen aller Art geben. Es gehört zu den Aufgaben des Projektentwicklers, die Fäden zusammenzuhalten und die Umsetzung des Projekts trotz der einen oder anderen Widrigkeit zügig voranzutreiben. Der Projektentwickler behält Kosten, Zeit und Qualität des Bauvorhabens im Blick und überwacht deren Einhaltung und ggf. auch deren Anpassung.

Projektvermarktung

Die Projektvermarktung ist keineswegs immer die letzte, abschließende Stufe eines Immobilienprojekts. Vielmehr wird häufig schon in einer sehr frühen Phase des Bauprojekts mit der Vermarktung der Neubauten begonnen. Dabei geht es im wesentlichen um den Verkauf beziehungsweise die Vermietung der neugeschaffenen Häuser, Wohnungen und Gewerbeimmobilien.

Projektentwicklung in München

Phasen der Immobilien-Projektentwicklung Foto von David McBee auf pexels.com

Als Top-Standort in der führenden Wirtschaftsmacht der EU sind Bauprojekte in München naturgemäß attraktiv und eher kostspielig. Dies wird durch das vergleichsweise kleine Stadtgebiet und den ungebrochenen Zuzug von Menschen und Unternehmen in die Isarmetropole noch verstärkt. Für Immobilieninvestoren ist München eine Lage, die sich durch Substanz, nachhaltiges Wachstum, Rechtssicherheit, politische Stabilität und Wirtschaftsfreundlichkeit auszeichnet. Gerade hinsichtlich des Umgangs mit öffentlich-rechtlichen Stakeholdern vor Ort erscheint es sinnvoll, generell - und so auch in München - einen Projektentwickler vor Ort zu engagieren.

Projektentwickler in München

Projektentwickler in München Foto von Andrey Omelyanchuk auf pexels.com

Als Projektentwickler in München wären unter anderen zu nennen: Lohmüller & Company, CV Real Estate, Bauwerk und Isaria. Je mehr Kompetenzen in-house abgebildet werden können, umso geringer ist theoretisch die Gefahr, dass das Projekt unerwartet läuft, da externe Dienstleister vielleicht nicht mit dem gleichen Engagement ans Werk gehen wie interne Abteilungen des Projektentwicklers. Es wird sowohl Bau- als auch Vertriebskompetenz benötigt, sowie Erfahrung im Umgang mit Behörden und Kommunen und deren teilweise widersprüchlichen, sich manchmal ändernden Anforderungen und Agenden.